sex-session*your partner in passion
BORDELL & SM*STUDIO

Corona-Schutzverornung

Folgende Maßnahmen sind aktuell für das Angebot von sexuellen Dienstleistungen zu beachten

- Terminierung der Treffen wie vertraut und ausschließlich 1:1-Kontakt
- das desinfizieren der Hände am Eingang ist unausweichlich
- es muss ein Kunden-Kontaktformular ausgefüllt und vier Wochen unzugänglich für Dritte aufbewahrt werden (mit dem Vermerk welche Sexarbeiterin involviert war)
- es wird auf evtl. Corona-Symptome geachtet und besondere Aufmerksamkeit gilt natürlich den Risiko-Gruppen
- das Tragen einer Mund-/Nasenbedeckung schon bei Betreten des Bordells und während einer Session sind ebenfalls unabdingbar
- außer während der Erbringung der sexuellen Dienstleistung ist der Mindestabstand von 1,5 m einzuhalten 
- alle Kontaktflächen werden umgehend nach dem Treffen gereinigt und desinfiziert, sowie Bettwäsche wie üblich gewechselt und das Verrichtungszimmer gelüftet

- die (kostenfreie) Ausgabe von Getränken an unsere Gäste ist aktuell leider unzulässig

Folgender Service wird dementsprechend aktuell von den jeweiligen Dienstleisterinnen nicht angeboten

A2M, BI6, Blowjob, Deep-Throat, E***lecken, FMF, Französich (aktiv/passiv), Körperbesa*ung, MFM, NS (aktiv/passiv), Spe*maspiele, ZA (aktiv/passiv), Zungenküsse, "Roter-Bulle" bzw. Menst*uationsblu*, Golden-Shower, Kidnapping (nur im Duo möglich), KV, lebende Toilette bzw. Aschenbecher, Partnererziehung, Scating, Smoking-Fetisch, Spitting, Voyeurismus, Breath-Controll (Atemkontrollspiele/Atemreduktion), KV-Therapie, NS-Therapie

GV und AV findet wie bekannt geschützt statt und beim Hand-Job trägt die Sexarbeiterin Einweghandschuhe

(diese Schutzmaßnahmen gelten ebenfalls für den BDSM-Bereich)

 
 
 
E-Mail
Anruf
Karte
Infos