sex-session*your partner in passion
BORDELL & SM*STUDIO


Herzlich willkommen



Das sex-session sucht Nachfolger/in


...an unserem Erotik-Set mit dem sinnbildlichem Titel „Live-P***o-Show“.

Es warten erotische Close-Ups, individuelle „Long-Shots“ und heiße F***szenen auf Dich ganz nach deinem Geschmack – von soften Sexspielchen, über bizarre Erotik bis hin zu Hardcore-Sessions...hier findet garantiert jeder in seine Haupt-, Neben- oder Komparsenrolle.

Stelle Dir einfach dein individuelles Menue aus dem Buffet zusammen -  ganz nach dem Motto "alles kann, nichts muss". 

Wir freuen uns darauf das „Happy-End“ zu schreiben - let us entertain you...besser als die Konkurrenz erlaubt!

Damen

REBECCA

Für weitere Infos bitte auf mein Foto klicken!

EVELYN

Für weitere Infos bitte auf mein Foto klicken!

XENIA

Für weitere Infos bitte auf mein Foto klicken!




KATHI

Für weitere Infos bitte auf mein Foto klicken!

ALEX

Für weitere Infos bitte auf das Foto klicken!

ILINA

Für weitere Infos bitte auf mein Foto klicken!


LANGZEIT*SESSION
+++ nur 950€ für 6 geile Stunden +++

Für weitere Infos einfach auf das Foto klicken.

ZARA
+++ aktuell nicht verfügbar +++

Für weitere Infos bitte auf das Foto klicken!




 DAVINA

+++ aktuell nicht verfügbar +++

Für weitere Infos bitte auf das Foto klicken!

 

ZIMMER FREI

Miete auch Du dich als erfolgreiche Sexarbeiter/in im sex-session ein.
Die garantiert beste Adresse im Ruhrgebiet.
Wer mehr bezahlt ist selber schuld!

Für weitere Infos einfach auf das Foto klicken.

 



GEWINNSPIEL


Gästebuch

341 Einträge auf 69 Seiten
Gummisklave D.
22.03.2023 21:26:49
Die Ausbildung des Gummisklaven (1)

Meiner Göttin vollkommen verfallen wartete ich voller Sehnsucht auf die Einberufung zur weiteren Ausbildung. Leider ließ sie mich längere Zeit zappeln und machte mich mit Nachrichten scharf, dabei fiel es mir sehr schwer ihren Befehl nicht spritzen zu dürfen nachzukommen.
Endlich, der Marschbefehl zur Ausbildung traf ein, ich musste noch eine Woche aushalten:
„Du stehst am Montag um Punkt 18 Uhr vor meinem Refugium, hast dabei nur ein komplettes Latexoutfit an und trägst dazu einen Plug und mindestens 13 besser 16 cm Heels.
Nehm Dir den Tag nichts anderes vor!“
Kurz vor dem Termin kam eine weitere Nachricht, mit Infos, was ich noch mitzubringen hätte.

Pünktlich um 18 Uhr stand ich im von meiner Göttin gewünschten Outfit vor Ihrer Tür und klingelte, die Tür wurde mir geöffnet und ich musste den „Stairway to Heaven“ auf 16 cm Heels erklimmen. Die Hausdame führte mich in ein Zimmer und reichte mir einen Umschlag, mit der Aufforderung die Anweisungen meiner Göttin zu befolgen.
1. Auf der Fensterbank steht ein Glas, trinke es in einem Zug aus
2. Lege die gewünschten Sachen bereit, die Du hoffentlich auch mitgebracht hast
3. Auf dem Bett liegen Manschetten bereit, lege diese an
4. Setze Deine Gasmaske auf und schließe den langen Schlauch an
5. Öffne Nippelzipper und Schrittzipper
6. Leg Dich aufs Bett und verschließe die Sichtgläser der Maske
7. Warte
Kommentar:
😈
Gummisklave D.
22.03.2023 21:26:19
Die Ausbildung des Gummisklaven (2)

Holla, was hat meine Göttin vor, fragte ich mich, aber da sie mein volles Vertrauen hat, ist ihr Plan auch ein besonderer Reiz für mich.

Wie angeordnet griff ich zu dem Glas, es war sogar noch warm und ich stellte fest, dass ich nun den Sekt meiner Göttin trinken durfte. Auch die weiteren Punkte Ihrer Anweisungen befolgte ich gewissenhaft.
So lag ich nun auf dem Bett und lauschte in die Weite Ihres Refugiums, nach einer ganzen Weile hörte ich den typischen Klang von Heels auf dem Flur, …. sie gingen vorbei, wieder Schritte … nichts

Plötzlich hörte ich die Stimme meiner Göttin direkt neben mir, sie sagte: „na, da liegt ja mein Gummisklave, ganz so, wie ich es will!“
Mit wenigen Handgriffen fixierte mich meine Göttin auf dem Bett.
Bei einem prüfenden Griff in meinen Schritt sagte sie: „Da wird mein Gummisklave aber wieder richtig geil, ich werde heute wohl sehr viel Spaß mit ihm haben!“
„Auch der Plug steckt schön tief drin, aber das wird sich bald ändern.“
Ich spürte, wie sie mit dem Atemschlauch hantierte und mir dann Klammern an die Nippel machte.
„Du wirst nun meine Geilheit riechen“ sagte sie, was auch umgehend geschah, nur meine Atemluft wurde dabei mal weniger und dann wieder mehr. Ihr göttlicher Duft wurde immer intensiver und ich überhörte, dass eine weitere Dame ins Zimmer getreten war.
„Lass ihn Deine Geilheit riechen“ sagte meine Göttin und während mir die andere Dame den Atem nahm wobei ich auch Ihren geilen Duft vernahm, zog meine Göttin den Plug aus meinem Arsch.
„Diese zuckende Rosette will doch wieder gedehnt und gestopft werden“ woraufhin ich direkt wieder einen Druck spürte. Langsam aber konsequent drückte mir meine Göttin einen größeren Plug rein, der mich extrem ausfüllte. Den Sklavenschwanz bearbeitet sie auch noch und nach kurzer Zeit führte sie mir einen Dildator ein.
Kommentar:
😁
Gummisklave D.
22.03.2023 21:25:48
Die Ausbildung des Gummisklaven (3)

Ich bekam erstmal wieder richtig Luft und Schritte entfernten sich, ich spürte aber, dass noch wer im Raum war und an dem Atemschlauch hantiert wurde. Es fiel wieder schwerer zu atmen und mit jedem Zug hörte ich es neben mir blubbern, wobei ich auch den Duft des Sekts meiner Göttin vernahm.
Plötzlich sagte eine unbekannte, aber sehr schöne und beruhigende Stimme: „Deine Herrin sagt, Du bist ein guter und belastbarer Sklave, ich darf Dich nach Herzenslust benutzen!“
Kaum ausgesprochen spürte ich, wie Strom meinen Körper zucken ließ, nicht nur die Nippel mussten darunter leiden, auch durch Plug und Dildator drang der Strom in meinen Sklavenkörper.
Die Sklaveneier wurden immer dicker und der Sklavenschwanz immer härter, nur spritzen durfte ich nicht.
Der Strom wurde abgeschaltet, dann fing es am Schwanz, an den Eiern und im Arsch an zu vibrieren.
„Bis gleich und bloß nicht spritzen!“ hörte ich diese unbekannte Stimme sagen und auch ihre Schritte entfernten sich.
Durch diese geile Tortour bekam ich nicht viel mit was um mich herum geschah, ich musste mich auch extrem konzentrieren, dass ich nicht auslief.
Plötzlich setzte sich wer neben mich, schaltete die Vibratoren aus, entfernte Dildator und Klammern. Als mir dann noch die Gasmaske abgenommen wurde, sah ich in die funkelnden Augen meiner Göttin. Sie strich mit ihrer Hand über die Latexmaske und sagte: „Ich bin sehr stolz auf Dich, aber ich bin noch lange nicht fertig mit Dir!“
Kommentar:
😅
Gummisklave D.
22.03.2023 21:25:18
Die Ausbildung des Gummisklaven (4)

Sie legte mir ein Halskorsett um, sodass der Kopf etwas übersteckt aber nicht mehr zu bewegen war.
„Kannst Du noch atmen und schlucken?“ fragte sie, was ich bestätigte.
„Dann lass mich Deine Zunge spüren“ sagte meine Göttin, setzte sich auf mein Gesicht und bearbeitete mit Ihren Fingern meine Nippel. Wie befohlen verwöhnte ich sie mit meiner Zunge, wobei ich durch Ihre Schenkel und ihren Po wieder meiner Sinne beraubt war und ich erst mitbekam, dass die unbekannte Dame auch wieder anwesend war, als diese sich mit meinem Sklavenschwanz vergnügte.
Meine Göttin kniff in meine Nippel und befahl mir den Mund zu öffnen und keinen Tropfen zu vergeuden. Während ich den goldenen Sekt meiner Göttin schlucken und genießen durfte, ergoss sich der goldene Sekt der unbekannten Dame über den Sklavenschwanz und in den Catsuit.
Wow, ich hatte es das erste Mal geschafft den ganzen Sekt meiner Göttin aufzunehmen, was mir ihr Lob einbrachte. „Da Du alles geschluckt hast, wollen wir nun auch wissen, wieviel Du in Deinen Eiern für uns hast und wie gut Du für und spritzt!“
Noch immer saß meine Göttin auf meinem Gesicht und beide bearbeiteten meinen Sklavenschwanz mit Hand und Mund, sie brachen kurz bevor ich kam ab um direkt darauf wieder loszulegen und wieder abzubrechen. „Los, zeig uns, wie gut Du spritzen kannst!“ befahl meine Göttin und es schoss aus mir heraus. „Das sah ja schon mal sehr gut aus“ sagte die unbekannte Dame und fügte hinzu. „das war wohl noch nicht alles“ und sie bearbeiteten meinen Sklavenschwanz weiter, bis sie auch das letzte Tröpfchen von mir hatten.
Kommentar:
😍
Gummisklave D.
22.03.2023 21:24:46
Die Ausbildung des Gummisklaven (5)

Meine Göttin löste meine Fesseln und das Halskorsett, wobei sie auch bekundete, dass sie heute sehr zufrieden mit mir sei.
Ich durfte mich auf den Bettrand setzen, sodass sie noch für eine Zigarettenlänge auf meinem Schoß platznehmen konnte. Bei der folgenden Unterhaltung sagte ich ihr, dass ich den nächsten Tag frei hätte, was sie mit einem breiten Grinsen vernahm.
Sie stand auf, befahl, dass ich mich aufs Bett knien solle und drückte die Zigarette aus.
Nachdem sie die Schulterzipper meines Catsuits etwas geöffnet hatte, stellte sie sich über mich, sagte: „da hab´ ich doch noch was Schönes für meinen Gummisklaven!“ und ließ nochmal einiges ihres warmen Sekts in meinen Catsuit laufen.
„Jetzt denkst Du auf dem Heimweg besonders gut an uns und es würde mich freuen, wenn Du Dein Bett mit Latex beziehst und auch in diesem Catsuit schläfst.“
Zwischen ein paar Küssen zur Verabschiedung hauchte mir meine Göttin noch ins Ohr, dass es der anderen Dame auch sehr gut gefallen habe und wenn ich weiterhin ein braver Sklave wäre diese ab und zu an meiner Ausbildung teilnehmen würde.

So verließ ich das Refugium meiner Göttin und mir war klar, dass ich ihr auch den letzten Wunsch des Abends erfüllen würde.

Besten Dank, meine Göttin für dieses geile Erlebnis, Du weist ganz genau was mir gut tut und wie ich Dich glücklich machen kann.

Ich gehöre Dir

Dein Gummisklave
Kommentar:
❤️ First-Class-Lady + First-Class-Slave = First-Class-Session ❤️
Anzeigen: 5  10   20

Ambiente
Ein Besuch bei uns ist nicht nur servicetechnisch ein Ausflug in eine andere Dimension - abgesehen von den bezaubernden Damen, wirst Du dich auch in unserer außergewöhnlichen Lokation wohlfühlen.
Lass all deine Sinne berauschen von einer stilvollen Zeit bei und mit uns.

 Preise

Unsere Damen bieten ihre Dienste als selbstständige Unternehmerinnen auf eigene Rechnung an und stehen in keinem rechtlichen Arbeitsverhältnis zu dem Betrieb, sondern mieten ausschließlich die Zimmer über sex-session an.

Die Preise der Damen findest Du dementsprechend auf ihren Profilen - alle Preise beinhalten die gesetzliche Mehrwertsteuer - evtl. Änderungen des Services, des Honorars und die Art der Bezahlung finden ausschließlich in Absprache zwischen der Dienstleisterin und ihrem Gast statt.

Die Präsentation der Ladies auf unserer Webseite erfolgt ausschließlich im Auftrag der eigenständig tätigen Dienstleisterinnen - also kontaktiere sie für ein geiles Date über ihre angegebenen Kontaktdaten.

Kontakt

+++ vereinbare ein Treffen, indem Du die Dienstleisterinnen über ihre angegebenen Kontaktdaten im Profil kontaktierst +++

für alle weiteren Infos

sex-session

Bickefeldstraße 13, 44269 Dortmund
+49 231 799 104 24
info@sex-session.de


nur nach Terminabsprache * separater Eingang * diskrete Atmosphäre * Parkmöglichkeiten vorhanden * keine Kartenzahlung möglich

 
 
 
E-Mail
Anruf
Karte
Infos